Ihr einfühlsamer Partner für Hartz 4 Umzüge in Berlin!

Wir verstehen die besonderen Herausforderungen und Bedürfnisse von Hartz 4 Umzügen und bieten individuelle Unterstützung, um diesen Übergang so reibungslos wie möglich zu gestalten. Unser engagiertes Team bei Optimal Umzüge sorgt dafür, dass Ihr Umzug in Berlin unter Berücksichtigung Ihrer finanziellen Situation effizient und professionell abläuft.

Ausgezeichneter Service: 4.8 von 5 Sterne-Bewertung

zufriedene Kunden
realisierte Umzüge
 Erfolgsgarantie
secure

Einfach und schnell erledigt!

hartz 4 umzug
regionaler-umzug-berlin

So klappt der Hartz 4 Umzug mit den Umzugsprofis

Einen Hartz 4 Umzug müssen Sie nicht ganz allein bewältigen: Sie können sich auf Kosten des Jobcenters eine Umzugsfirma buchen, wenn Ihr Sachbearbeiter die Finanzierung bewilligt. Wer keine Genehmigung bekommt, bezahlt seinen Hartz 4 Umzug aus eigener Tasche, sollte das Jobcenter aber zumindest informieren sowie die neue Adresse angeben. Achten Sie darauf, dass Ihre neue Wohnung den Vorgaben entspricht und die Miete nach dem Umzug Hartz 4 im Rahmen liegt.

Optimal Umzüge informiert Sie, welche Voraussetzungen für eine Kostenübernahme vorliegen müssen – und was unser Team für Sie tun kann. Im Folgenden erfahren Sie alles Wichtige zum Umzug Hartz 4 und über unsere verschiedenen Services, die selbstverständlich auch beim Jobcenter Umzug zur Verfügung stehen.

Hartz 4 Umzug: Diese Umzugskosten werden übernommen

Wenn Sie als Bürgergeldempfänger keine persönlichen Einschränkungen haben, wird Ihnen Ihr Sachbearbeiter wahrscheinlich eine Helferpauschale von ungefähr 20 bis 30 Euro pro Person bewilligen, dazu die Kosten für Ihre Umzugskartons und für den Umzugstransporter. Stellen Sie einen entsprechenden Antrag und warten Sie auf jeden auf den schriftlichen Bescheid, bevor Sie Ihr Umzugsunternehmen buchen!

Mehr Beihilfe gibt es, wenn Sie erwiesenermaßen die anstehenden Umzugsarbeiten nicht selbst durchführen können. In Weiterlesen

hartz 4 umzug
hartz 4 umzug

Hartz 4 Umzug aus psychischen Gründen nicht selbst durchführbar

Sie sind psychisch erkrankt und Ihr zuständiger Arzt bescheinigt Ihnen, dass Sie nicht in der Lage sind, den notwendigen Umzug selbst durchzuführen? Dann haben Sie gute Chancen auf das besagte Komplettpaket vom Jobcenter.

Damit stellen die Behörden sicher, dass auch gesundheitlich stark beeinträchtigte Menschen bei Bedarf ihren Wohnsitz wechseln können. Das gilt übrigens auch für schwere körperliche Leiden, die Ihnen Ihr Arzt attestiert.

Legen Sie das Attest Ihrem Sachbearbeiter vor und warten Sie dessen Entscheidung ab.

Bereit, sobald Sie es sind!

Sichern Sie sich in Kürze ein kostenloses und unverbindliches Angebot, um aus Ihrem Umzug eine optimale Erfahrung zu machen.

cta-img (1)

Hartz 4 Umzug ohne Genehmigung: Welche Konsequenzen hat das?

In Deutschland genießt jeder Mensch die Freiheit, seinen Wohnort zu verlegen, wann immer er oder sie es möchte. Geschieht dies bei einem Bürgergeldempfänger jedoch ohne Genehmigung des Jobcenters, muss die betreffende Person ganz allein die Kosten tragen. Eventuelle Mehrkosten für die neue Wohnung werden ebenso nicht übernommen wie jedwede Umzugskosten. Das Jobcenter erstattet nur weiter den Bedarf, der für die bisherige Unterkunft fällig war.

Sie sind verpflichtet, der Behörde Ihre neue Adresse mitzuteilen. Wenn Sie das Einzugsgebiet Ihres Jobcenters verlassen, ist eine andere, näher angesiedelte Behörde von nun an für Sie zuständig.

Hartz 4 Umzug in anderes Bundesland: Ist das möglich?

Sie dürfen natürlich auch in ein anderes Bundesland wechseln oder einen Hartz 4 Umzug in eine andere Stadt durchführen. Das ist keinesfalls verboten, doch auch hier gilt, dass Sie sich von der bisherigen Behörde abmelden und dem neuen Jobcenter den Umzug melden. Die Regelung bezüglich der Umzugskosten bleibt dieselbe, da gibt es keinen Unterschied. Und auch die neue Wohnung muss, wie immer, die Jobcenter-Kriterien erfüllen, wenn Sie eine volle Erstattung für ihrer Unterkunftskosten wünschen.

Umzug in andere Stadt: Jobcenter & Optimal Umzüge

Sobald das Jobcenter für Sie grünes Licht gibt, können Sie Optimal Umzüge auch für einen Umzug in eine andere Stadt buchen. Denken Sie daran, dass Sie alles, was über dem bewilligten Betrag liegt, selbst zahlen müssen.

Wir führen übrigens jede Art von Umzug durch, vom Mini Umzug Berlin um die Ecke über den regionalen Umzug Berlin bis hin zum Fernumzug Berlin und dem Umzug ins Ausland . Unsere Kunden sind Firmen, Vereine, Privatleute und Behörden – sprich: alle, die ein Umzugsunternehmen Berlin benötigen. Auch der Grundsicherung Umzug Berlin gehört selbstverständlich ins Repertoire, ebenso wie der Seniorenumzug Berlin.

Unsere Services reichen von den üblichen Umzugsdienstleistungen über den Einpackservice Berlin bis hin zu Malerarbeiten Berlin . Kontaktieren Sie uns – und klären Sie unverbindlich alle offenen Fragen!

Umzug Hartz 4: So erhalten Sie die Kostenübernahme

Mittlerweile gibt es kein Hartz 4 mehr, an dessen Stelle ist das Bürgergeld getreten. Die Umzugsbedingungen blieben jedoch weitgehend gleich, sodass wir auch weiterhin die alte Bezeichnung verwenden. Wichtig für die Kostenübernahme ist der Umzugsgrund: Wird Ihr Umzug als notwendig angesehen, dürfen Sie mit einem finanziellen Zuschuss rechnen. Dieser hat in den seltensten Fällen die Höhe, sich einen Komfort-Umzug mit allem Drum und Dran zu leisten, aber für die grundlegendsten Services wie den Möbeltransport Berlin und einige Umzugshelfer Berlin reicht er normalerweise aus.

Aufgezählt: gute Gründe für Wohnungswechsel Jobcenter

Umzugsgeld vom Jobcenter gibt es, wenn Sie nachweislich aus den folgenden Gründen umziehen möchten:

  • Sie nehmen eine unbefristete Arbeitsstelle an und müssten dafür mehr als 2,5 Stunden fahren.
  • Sie haben eine rechtmäßige Kündigung von Ihrem Vermieter erhalten, die Sie nicht selbst verschulden (z.B. Eigenbedarf).
  • Ihre aktuelle Wohnung ist nicht mehr zumutbar wegen Ihres Gesundheitszustandes oder aufgrund Ihres hohen Alters.
  • Sie freuen sich über Familienzuwachs oder über eine Schwangerschaft und die alte Wohnung wird damit zu klein.
  • Ihre Lebensverhältnisse haben sich wegen Trennung, Scheidung oder einer Heirat verändert.
  • Die Wohnung weist gravierende Mängel auf, die Sie nicht verursacht haben und die der Vermieter nicht behebt.
  • Das Jobcenter fordert Sie selbst zum Wohnungswechsel auf, um die Mietkosten zu senken.
  • Die Kinderbetreuungszeiten für Sie als alleinerziehendes Elternteil sind in der aktuellen Wohnung nicht einzuhalten.

Wenn der Umzugsgrund Jobcenter passt, welche Kosten werden dann übernommen? Das klären wir im nächsten Abschnitt.

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Multiple Choice
Klicke oder ziehe Dateien in diesen Bereich zum Hochladen. Du kannst bis zu 3 Dateien hochladen.
Datenschutzerklärung

FAQ – Unsere Antworten auf Ihre Fragen

Mit Hartz IV oder Bürgergeld können Sie jederzeit umziehen, wohin Sie möchten. Doch wenn Sie eine Kostenübernahme wünschen, sind einige Bedingungen zu erfüllen. Eine Ummeldung ist unbedingt erforderlich.

Wenn Sie keinen wichtigen Umzugsgrund entsprechend der Regeln des Jobcenters nachweisen können, lhhnt die Behörde die Kostenübernahme ab. Am Umziehen selbst kann das Amt Sie nicht hindern, doch müssen Sie den Preis dafür im Zweifelsfall selbst bezahlen.

Sie müssen einen schriftlichen Antrag bei Ihrem zuständigen Sachbearbeiter einreichen. Legen Sie einen Nachweis bei, warum der Umzug unbedingt erforderlich ist.

030 4280 6912 Anfahrt
×
×